TOUGH STRONG HARD - BRAVEHEART 

BraveheartBattle 2019

 

Nürnberg, 11.04.2018

BraveheartBattle – Wie geht´s weiter?



Die gute Nachricht zuerst: Der BraveheartBattle wird 2019 wieder stattfinden!Das Orga-Team, bestehend aus Christoph Zitzmann, Roman Rößle und Jörg Lindemann, ist aktuell in vertieften Gesprächen mit verschiedenen Städten und Gemeinden, um die bestmöglichen Voraussetzung für eine herausfordernde Streckenführung zu schaffen und regionale Partner (wieder) zu gewinnen.Sobald es spruchreife Neuigkeiten gibt, werden diese hier veröffentlicht.Wir freuen uns auf Fragen, Wünsche und Anregungen über Social Media oder Email:

Facebook: https://www.facebook.com/BraveheartBattle/
Instagram: instagram.com/braveheartbattle
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Nürnberg, 15.02.2018:

BraveheartBattle 2018 – eine Schlacht verloren, aber der Kampgeist ist auferstanden!



Wir, Christoph Zitzmann und Jörg Lindemann, selber begeisterte Bravehearts erster Stunde, haben nach Kenntnis von der Insolvenz des PAS-Teams in den letzten Wochen viel Arbeit daran gesetzt und alles in unsere Macht stehende unternommen, um den BraveheartBattle wie geplant am 10.03.2018 in Bischofsheim stattfinden zu lassen. Am Ende aber waren die organisatorischen und finanziellen Hindernisse in der knappen Zeit auch für den tapfersten Braveheart nicht überwindbar. Der BraveheartBattle wird somit am 10.03.2018 in Bischofsheim leider nicht stattfinden!Eure Enttäuschung und der Ärger sind zu 100% nachvollziehbar und verständlich. Auch uns geht es momentan emotional nicht anders. Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie ärgerlich eine Veranstaltungsabsage sein kann, insbesondere wenn man durch die Insolvenz des Veranstalters sein Startgeld verliert. Wir haben aktuell die Markenrechte erworben und arbeiten nun mit Nachdruck an einem tragfähigen Zukunftskonzept für den Kult-Lauf, das wir Euch hoffentlich in wenigen Wochen präsentieren können. Hierbei werden wir alle von der Insolvenz betroffenen Läufer nicht vergessen. Ein neuer Termin in 2018 steht dabei bereits zur Diskussion.Zur vielfach bemängelten Kommunikation: Der eingeschränkte Kommunikationsfluss der vergangenen Wochen in Bezug auf das BraveheartBattle ist den rechtlichen Auflagen einer Insolvenz geschuldet. Einerseits darf das PAS-Team formal durch die Insolvenz nur extrem eingeschränkt kommunizieren. Andererseits haben wir als neue Inhaber der Markenrechte aktuell noch keine direkten Zugänge zur Website oder Facebook bzw. Kontaktdaten der angemeldeten Läufer um überhaupt kommunizieren zu können.Wir wünschen uns, gemeinsam mit Euch das BraveheartBattle wieder zu einem absoluten Highlight im Laufkalender werden zu lassen.Viele Grüße Jörg Lindemann

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Nachfolgend eine Information zu den Startgebühren:

Für alle Läufer, die noch keine Startgebühren bezahlt haben:

Mika Timing wird alle Anmeldungen stornieren und somit auch keine Startgebühren einziehen.


Für alle Läufer, die bereits Startgebühren bezahlt haben:
Vom Insolvenzverwalten des Veranstalters PAS-Team Ltd. haben wir folgende Zeilen zur Veröffentlichung erhalten:


Eine Rückforderung bereits bezahlter Startgebühren ist gem. der AGB ausgeschlossen. Generell können etwaige Insolvenzforderungen ab sofort über das Internet https://insoweb.pluta.net/cgi-bin/start.cgi?V=185524 zur Insolvenztabelle angemeldet werden.


Gläubiger können in Zukunft etwaige Informationen über den Fortgang des Verfahrens den halbjährlichen Sachstandsberichten, zu erreichen über die Internetseite www.pluta.net entnehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen